Karg, Münchener Sonderpoststempel 1888-1944, S. 116 und 131

 

Seit dem 1. April 1942 ist Neuaubing in die Stadt München eingemeindet. Ab dieser Zeit tragen die Stempel den Zusatz "MÜNCHEN-". Ab 1967 verschwindet der Stadtteilname und es wird für Neuaubing die Nummer des Postamtes 66 verwendet. 

 

Das Postamt lag bis 1966 in der Limesstr. 113, ab 1967 unter dem Namen Pa Mü 66 in der Limesstr. 62. 

 

Als K1-Stempel noch aus der Meislstr. 17 (heute: Lechelstr.), d.h. an ganz anderer Stelle in Untermenzing: 

 

Auf Selbstbucherpaketkarten: 

 

MÜNCHEN 66 / e / 8000