Unter der angegebenen Anschrift nicht zu ermitteln!  

 

Ab 1955 finden sich Stempel ab der Ziffer 612 - 747 auf unzustellbaren Sendungen. Die hier gezeigte "747" ist die derzeit höchste bekannte Nummer. Es sind adressberichtigte Sendungen, bei denen der Bearbeiter auch seine ihm zugewiesene Nummer zu Nachweiszwecken abstempelte. 

 

Weiterführende Literatur: Weileder, Gerhard, Forschungsgemeinschaft Münchner Postgeschichte e.V., Rundbrief 11, S. 49