Neben der zentralen Zustellung durch das Telegrafenamt können auch andere Postämter eigene Zustellerstempel gehabt haben. 

 

Pasing, München 8 (später München 80) und zu frühen Zeiten aus München 19 hatten eigene Zusteller für die Zustellung von Eilbriefen. Diese sind literaturbekannt und auch nachgewiesen. Auf einem Eilbrief findet sich auch ein Zustellvermerk durch PA Mü 50, die seinem Aussehen dem auf Mü 19 gleicht. 

 

Das Erstverwendungsdatum ist hier entgegen der in der Literatur für Eilzustellerstempel angegebene Jahr 1953 nicht mehr gültig. Für das PA Mü 19 ist dies bspw. der 14. Februar 1950. Die Frühverwendungsdaten werden je nach Postamt sich unterscheiden, so dass Rückschlüsse auf andere dezentrale Zustellstempel, erst recht auf die zentrale Zustellung durch das TA nicht angezeigt sind.